health4J untersucht Lizenzen von Maven-Artefakten

Jul 1, 2015

Health4J erlaubt die Analyse der Lizenzen aller MAVEN Artefakte, die von Ihrem Projekt direkt oder indirekt verwendet werden. Auf diese Weise erkennen Sie, dass z.B. eine Komponente mit GPL Lizenz verwendet wird, was unter Umständen gemäß den Vorschriften in Ihrem Unternehmen unzulässig ist.

health4j Version 3.0

Jun 1, 2015

Die Version 3.0 bietet folgende neue Funktionen

Abteilungsreport:
Ein neuer Abteilungsreport erlaubt es, Organisiationseinheiten zusammenzufassen und die Qualität des Codes jeder Einheit mit Health4J zu messen.
Die Daten aller Untereinheiten werden aggregiert und übersichtlich zusammengefasst.

Performance Verbesserungen:
Die Performance von health4j wurde stark verbessert. Die Ablaufzeiten bei sehr großen Projekten wurde um 50 % verbessert.

Integration von Cobertura Analysen:
Health4j kann ab der Version 3.0 Reports von Cobertura (http://cobertura.github.io/cobertura/) analysieren und in die Reports integrieren.

health4J untersucht Maven-Dependencies

Jan 1, 2015

Health4J bietet einen neuen Report an, der alle MAVEN Dependencies Ihrer Projekte untersucht und alle Abhängigkeiten anzeigt. Dabei werden z.B: indirekte Abhängigkeiten zwischen refenrenzierten Bibliotheken festgestellt, welche zu schweren Fehlern führen können.

health4J erhält neues Layout

Mar 1, 2014

Das Layout von Health4J wurde modernisiert. Dezente Hintergrundfarben erlauben es dem User, die wichtigen Informationen schneller zu erkennen

health4j bekommt ein Gesicht

Apr 5, 2013

Start der Entwicklung einer webbasierten Administrationsoberfläche für health4j. Damit wird es in Zukunft möglich sein Projekte besser zu verwalten, restriktiven Zugriff auf Reports zu ermöglichen und vieles mehr. Lassen Sie sich überaschen.

health4j beim Java Forum in Stuttgart - 2012

Jul 5, 2012

Diese Präsentation zeigt die Stärken von health4j im Umfeld von sehr großen Projekten. Gerne präsentieren wir health4j auch bei Ihnen im Haus. Bitte wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

health4j unterstützt FindBugs 2.0

Dec 22, 2012

Findbugs 2.0 zeichnet sich durch neue Fehlermuster und eine bessere Performance aus. Weitere Informationen finden Sie auf der FindBugs 2.0 Seite

Release Notes für health4j 2.0

Sep 5, 2011

Neue Features von health4j 2.0

health4j erzeugt UML Diagramme

Diagramme werden bei jedem health4j Lauf automatisch neu generiert und sind somit immer aktuellEin Beispiel ist hier zu finden

health4j erstellt Tattletale-Reports

identifiziert Abhängigkeiten zwischen JAR Dateienfindet fehlende Klassen im Classpathzeigt Klassen und Pakete die in mehr als einer JAR Datei vorkommenu.v.m. (Weitere Informationen finden Sie hier)

health4j stattet die erstellten Graphen mit Beschriftungen und Links ausMarkieren Sie jedes einzelne ReleaseWeitere Informationen sind unter Label-Properties zu finden

health4j arbeitet mit besserer Performanz als je zuvor

die aktuelle Version läuft bereits auf 32-Bit Maschinen mit 1,5 GB Arbeitsspeicher.

Die aktuelle Version können Sie auf unserer Download-Seite herunterladen.

health4j erzeugt UML Diagramme

Jan 10, 2011

health4j erzeugt in der neusten Version UML Diagramme innerhalb des JavaDoc und der Source-Code Reportings. Die Diagramme werden bei jedem health4j Lauf automatisch neu generiert und sind somit immer aktuell.

Health-Check für das JDK7

Oct 26, 2009

Unter http://www.japhara.de/jdk7 analysieren wir mit health4j die laufenden Builds des JDK'7. Wir werden dieses Projekt auch weiter untersuchen.

JAPHARA Mail

Aug 15, 2009

Japhara erlaubt die Benachrichtigung per E-Mail, falls sich in einem OpenSource Projekt neue Fehler ergeben.
JAPHARA steht für Java Project Health Analysis and Reporting Application und ist unter www.japhara.de erreichbar.